Emotionen

Das Wort «Emotionen» löst bei mir folgende Bilder aus: Sturmwellen, lodernde Feuer, heftige Winde, Gewitter mit gezackten Blitzen. Es sind heftige, bewegende (das Latein lässt grüssen …) Gefühle, die ein Ventil suchen und abrupt ausbrechen können. Solch ein «Gewitter» kann eine reinigende, ja sogar befreiende Wirkung haben. Man spürt am ganzen Körper und in der Seele, wie sehr man lebendig ist und mitfühlen kann. Leider können aber Emotionen auch negative Auswirkungen haben, wie aktuelle Beispiele in Form von «Spuckaffären» im Fussball oder vor Gericht gezeigt haben. Unser Zusammenleben wäre aber um einiges langweiliger, wenn alle unsere Reaktionen vom Verstand her geleitet würden. Emotionen gehören zu unserem Leben und gerade sie machen unser Dasein spannend, unberechenbar und damit interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.